KONTAKT

Luitpoldhütte GmbH
Sulzbacher Str. 121
92224 Amberg
Deutschland

Tel. +49 (0)9621 / 640-0
Fax +49 (0)9621 / 673 221
infoluitpoldhuette.de

Historisches
Die Unternehmensgeschichte

Zunächst 1883 als Hochofenwerk gegründet, wurde 1911 unter dem Namen Luitpoldhütte die erste Gießerei in Amberg errichtet.

1883

Gründung als Hochofenwerk

1911

Errichtung der ersten Gießerei unter dem Namen "Luitpoldhütte"
(zu Ehren des 90. Geburtstages von Prinzregent Luitpold)

1937

Einbringung in die Reichswerke AG - Namensänderung in Göring Werk

1945

Eingliederung in die Berg- und Hüttenbetriebs AG

1952

Umgründung in die Luitpoldhütte AG mit folgender Besitzstruktur:
74% Salzgitter AG, 26% Freistaat Bayern

1968

Endgültige Stilllegung des Hochofenbetriebes

1976

Erwerb der Gießerei Fronberg

1985

Veränderung der Besitzstruktur:
51% Halbergerhütte GmbH, 26% Freistaat Bayern, 23% Salzgitter AG

1988

Halberg-Guß erwirbt die Aktienmehrheit (51%)

1991

Die Gruppe Valfond übernimmt Halberg-Guß inkl. 51%
der Luitpoldhütte AG

1994

Valfond erwirbt weitere 23% der Luitpoldhütte von der Salzgitter AG

1995

Ein neues Management beginnt, die Luitpoldhütte zu restrukturieren

1995

Novaterra erwirbt Valfond's 74% Aktienmehrheit

2001

Verkauf der Gießerei Fronberg an die Novaterra Group

2002

Farinia BV und Jean-Pierre Derimay übernehmen die Anteile der Novaterra Group

2008

Die Luitpoldhütte feiert 125-jähriges Jubiläum. AgromashHolding übernimmt die Aktien von Farinia und wird neuer Hauptaktionär.

2010

Veränderung der Besitzstruktur:
74% JSC Cheboksary Aggregate Works, 26% Freistaat Bayern

2016

Veränderung der Besitzstruktur:
Seit 01.01.2016 ist die Luitpoldhütte eine GmbH und gehört zu 100% zur OGEPAR-Gruppe.